Linkbuilding Tipps

Der einfachste Weg für sinnvolle Backlinks

Ein starkes Backlinkprofil ist nach wie vor ein wichtiger Google Ranking Faktor. Allerdings haben sich die Vorzeichen in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Es ist nicht allzu lange her, dass Website-Betreiber haufenweise unseriöse Links gekauft haben und damit, zumindest kurzfristig, noch eine prominente Position in der Suchmaschine erreichen konnten. Heute ist das ein absolutes No Go und führt zu harten Strafen (Penaltys) seitens Google.

Noch bis vor Kurzem konnte mit der reinen Masse an Backlinks eine gute Auffindbarkeit der Website gefördert werden. Heute ist auch das nicht mehr gültig und statt der Quantität wirkt sich vor allem die Qualität der Backlinks auf das Ranking einer Website aus. Gerade für jemanden, der sich zum ersten Mal mit dem Linkaufbau für die eigene Internetseite befasst, gestaltet sich das Thema Linkbuilding recht komplex und es stehen grundlegende Fragen im Raum.

  • Wie generiere ich sinnvolle Backlinks zu meiner Website?
  • Welche Fehler sollte ich unbedingt beim Linkbuilding vermeiden?
  • Wo setze ich beim Linkaufbau an?
  • Worauf sollte ich beim Linkaufbau achten?


Beim Linkaufbau zählt die Themenrelevanz

Was in jedem Fall vermieden werden sollte, haben wir oben bereits kurz umrissen. Achten sollten Web-Administratoren auf die Themenrelevanz der Backlinks, auf die Seriösität des Linkgebers und auf die Wahrscheinlichkeit, ob über einen möglichen Link auch wirklich Traffic generiert werden kann. Handelt es sich um einen Link auf einer Seite, die thematisch nichts mit der eigenen Branche oder den eigenen Inhalten gemein hat, um einen Link auf einer Seite von zweifelhaften Ruf oder um einen Link auf einer Seite, über die vermutlich kein Nutzer den Weg zu Ihnen finden wird, sind solche Linkgeber wenig sinnvoll und können sich unter Umständen sogar negativ auf die Bewertung des Backlinkprofils auswirken.


So einfach generieren Sie Ihre ersten Backlinks

Wenn Sie mit dem Linkbuilding noch ganz am Anfang stehen, ist der Aufbau Ihrer ersten Backlinks eigentlich ganz einfach. Vor allem dann, wenn Ihre Website schon eine Weile online ist. Dabei müssen Sie nicht einmal gänzlich neue Einträge bzw. Verlinkungen generieren, sondern nur bereits vorhandene Inhalte bezüglich Ihres Unternehmens identifizieren und entsprechend optimieren. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Schritt 1: Suchen Sie sich selbst

Als ersten Schritt suchen Sie auf Google einfach nach dem Namen Ihres Unternehmen, den Namen der Geschäftsführer und auch nach denen der Redakteure. Setzen Sie die Suchbegriffe dabei immer in Gänsefüßchen, also beispielsweise “Unternehmensname” und “Vorname Nachname”. In den Suchergebnissen finden sich nun zahlreiche Websites, auf denen Ihr Unternehmen oder die entsprechenden Personen Erwähnung finden.

Vorhandene Backlinks können Sie auf diesem Weg auf Richtigkeit überprüfen und falls keine enthalten sind, können Sie eine Verlinkung anregen. In beiden Fällen nehmen Sie Kontakt mit dem Website Betreiber auf und Fragen die Änderungen an. Natürlich immer nur dann, wenn ein Backlink unter den oben genannten Aspekten sinnvoll ist. Auf diesem Weg lassen sich umgekehrt auch negative Linkeinträge identifizieren und abbauen.

Schritt 2: Suchen Sie nach Seiten, die Ihre Wettbewerber listen

Als nächstes suchen Sie auf Google nach Ihren Wettbewerbern. Allerdings nie nach nur einem, sondern immer in Kombinationen von mindestens zweien. Dadurch werden Ihnen Suchergebnisse von Websites ausgespielt, die mehrere Ihrer Wettbewerber listen. Solche Seiten können auch für Sie interessante Linkgeber sein.

Schritt 3: Suchen Sie nach Inhalten, die Ihnen entsprechen

Im letzten Schritt suchen Sie auf Google nach Websites, die rein inhaltlich relevante Referrals für Sie sein könnten. Dazu geben Sie Ihre Standorte in Kombination mit Ihrer Branche oder wahlweise Ihren Dienstleistungen ein. Versuchen Sie dabei, möglichst viele Variationen abzufragen. Im Falle von isemo wäre das zum Beispiel “Online Marketing Deutschland” oder “Linkbuilding Frankfurt”. Auf diesem Weg identifizieren Sie zahlreiche Seiten, die sich inhaltlich mit Ihrer Branche oder Ihren Dienstleistungen in Bezug auf Ihre Standorte befassen.



Erfahren Sie mehr zum Thema Linkbuilding.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.