isemo_seo_support_blog

SEA & Google Adwords Support Blog:

Mobile Werbung

Die Relevanz von Smartphones auch für Werbetreibende wächst kontinuierlich und das nötige Know-How für wertschöpfendes Advertising über mobile Websites oder Apps wird immer komplexer. Um diesem Trend gerecht zu werden und entsprechende Experten auszubilden, hat Google nun die Adwords Zertifizierung für „Mobile Werbung“ eingeführt. In der Praxis schon lange erfolgreich umgesetzt, hat isemo Geschäftsführer Maik Ritter nun auch diese Prüfung mit Bravour bestanden und wir freuen uns mit ihm über sein insgesamt siebtes Zertifikat aus dem Hause Google.

Remarketing

Durch die Aktivierung des Remarketing Tags in Google Adwords und parallel in Google Analytics können Nachfass-Kampagnen für die laufenden Werbeanzeigen erstellt werden. Eine speziell dazu definierte Zielgruppe umfasst beispielsweise nur solche Nutzer, die sich auf der beworbenen Website zwar umgesehen, aber keine Conversion durchgeführt haben. In der Regel sind die CPC sowie CPA Kosten einer solchen Remarketing Kampagne im Vergleich mehr als 50 % günstiger und weisen gleichzeitig eine meist doppelt so hohe CTR (Klickrate) auf. Unentschlossene oder noch vergleichende Besucher können so direkt angesprochen und im Nachgang von den Produkten bzw. Dienstleistungen des Werbenden überzeugt werden.

Call to action

Ein optimaler Anzeigentext sollte immer eine „call to action“ Aufforderung beinhalten. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass der Nutzer auf die Werbeschaltung auch reagiert.

Conversion Tracking

Um den Mehrwert einer Adwords Kampagne besser einschätzen zu können, ist es möglich die anfallenden Conversions einer Werbeanzeige zu tracken. Unter „Tools“ können Conversions angelegt und entsprechend generierte HTML Codes auf der betroffenen Website integriert werden.

Höhere Aufmerksamkeit durch Keywords des Typs „Passende Wortgruppe“

Bei Adwords sind alle Keywords, die einer Kampagne hinzugefügt werden, standardmäßig des Typs „weitgehend passend“. Um Keywords spezifischer zu gestalten und sie damit genauer auf die Zielgruppe zu zuschneiden, empfiehlt sich die Keyword Option „Passende Wortgruppe“. Damit werden mögliche Variationen nicht nur enger gefasst, dem Nutzer werden außerdem die passenden Suchbegriffe in der Anzeige in Fettschrift angezeigt. Dies erhöht die Sichtbarkeit der Werbeschaltung und damit auch die Aufmerksamkeit des potentiellen Kunden. Bei „weitgehend passenden“ Keywords ist eine Darstellung in Fettschrift nicht möglich.

Adwords Such- oder Display-Netzwerk?

Wer mit Adwords auf Google werben möchte und zwar ausschliesslich in den Suchanzeigen, der sollte auch nur eine Such-Anzeige und keine Display-Anzeige erstellen. In der Adwords Grundeinstellung ist nämlich beides aktiviert und eine Display-Anzeige würde Werbung auf zugelassenen Content Seiten, also auf anderen Websites schalten, was für manche Werbetreibende uninteressant ist.

Immer mehrere Adwords Anzeigentexte

Damit eine Adwords Kampagne möglichst optimal ausgerichtet ist, sollte jede Anzeigengruppe mindestens drei Textvariationen haben.

Adwords Zeitplan

Wenn Sie eine Werbeanzeige über Google Adwords schalten und z.B. einen Zeitplan einrichten möchten, sollten Sie beim Erstellen einer Kampagne immer „alle Funktionen“ auswählen. Voreingestellt ist „Standard“ und damit sind erweiterte Keyword Optionen oder eben eine detaillierte Anzeigenplanung samt Zeitplan nicht möglich.

Keywords ausschließen

Fast genauso wichtig für eine optimale Adwords Kampagne sind neben den passenden Keywords die auszuschließenden Keywords. Sind diese nicht definiert, wird die Anzeige höchstwahrscheinlich schwächer performen.

Höhere Qualität mit besserer Struktur

Die Struktur eines Adwords Kontos trägt ebenfalls zu einem besseren Qualitätsfaktor bei und sollte ähnlich wie eine Website aufgebaut sein. Die Kampagne sollte den Titel der Website bzw. den Namen des Unternehmens tragen. Die Anzeigengruppen sollten gleichbedeutend mit den Menüpunkten der Website bzw. den verschiedenen Produkten und Dienstleistungen sein. Dabei sollte jede Anzeigengruppe über mindestens drei verschiedene Anzeigentexte verfügen.

Keywords im Anzeigentext

Ein wichtiger Punkt für eine optimale Adwords Kampagne ist, die festgelegten Keywords auch in die verschiedenen Anzeigentexte einfließen zu lassen.